Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT

Betriebswirt

Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT mit Option zum BACHELOR oder MASTER

BWL studieren auch ohne Abitur

Sie verfügen über eine Ausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich? Für Ihren nächsten Karriereschritt benötigen Sie ein BWL-Studium mit anerkanntem Abschluss? Dann ist unser Studienangebot Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT mit Option zum verkürztem BACHELOR oder MASTER genau das Richtige für Sie!

In Vollzeit erhalten Sie in zwei Jahren, in Teilzeit in drei Jahren eine praxisnahe Management-Ausbildung mit dem Abschluss:

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in


Das praxisnahe BWL-Studium zum Staatlich geprüften BETRIEBSWIRT baut auf Ihre beruflichen Erfahrungen auf. Sie werden von praxiserfahrenen Dozenten angeleitet und wenden Ihr Wissen an Fällen aus der Unternehmenswelt an. Ihre soziale Kompetenz wird in Präsentationen und Gruppenarbeiten gestärkt. Mit Ihrer beruflichen Erfahrung, dem betriebswirtschaftlichen Abschluss und unseren berufsrelevanten Zusatzqualifikationen sind Sie für Arbeitgeber hochinteressant.

Alle Bewertungen


Der BWL-Studiengang zum Staatlich geprüften BETRIEBSWIRT kann in Vollzeitform und in Teilzeitform an unseren Standorten Düsseldorf und Essen absolviert werden.

Im Anschluss steht Ihnen ein verkürztes Bachelorstudium an unseren Standorten Düsseldorf und Essen oder – je nach Eignung – ein Masterstudium an unseren englischen Partnerhochschulen zur Wahl.


Projektarbeit Betriebswirt

BWL-Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt

Der BWL-Studiengang mit dem Abschluss Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT unterscheidet sich von anderen BWL-Studienangeboten in seiner konsequenten Praxisorientierung. Für die Zulassung zum Studiengang ist Ihre berufliche Qualifikation von Bedeutung.


Zulassungsvoraussetzungen

  • Personen mit kaufmännischer Ausbildung und Berufspraxis.
  • Praktiker ohne kaufmännische Ausbildung mit mindestens fünfjähriger Berufspraxis in kaufmännischen oder verwaltenden Bereichen.
  • Auszubildende, die ihr Studium direkt nach Abschluss ihrer kaufmännischen Berufsausbildung beginnen. Die erforderliche Berufspraxis holen sie während ihres Teilzeitstudiums nach.

 

Erfahren Sie mehr zur Zulassungsvoraussetzungen:

BWL studieren ohne Abitur

Das praxisnahe BWL-Studium zum Staatlich geprüften BETRIEBSWIRT richtet sich auch an sogenannte Berufsqualifizierte, die einen Hochschulabschluss ohne Abitur anstreben. Das Studium ohne Abitur ist an der DAA Wirtschaftsakademie schon seit vielen Jahren gelebte Bildungspraxis. Unsere Absolventen erlangen einen akademischen Abschluss zum BACHELOR in hochschultypischen Zeiträumen: Vollzeit in sechs Semestern, Teilzeit in acht Semester. In Einzelfällen ist sogar der Direkteinstieg zum MASTER möglich.

Erfahren Sie mehr zum BWL-Studium ohne Abitur.

Studieren mit Kind

Das Studium mit Kind stellt Studierende vor eine große Herausforderung. Die Kinderbetreuung muss während des Studiums gewährleistet sein, sowie auch während der Schulferien. Das Vollzeitstudium an der DAA Wirtschaftsakademie ist mit der Familienverantwortung sehr gut vereinbar. Die Unterrichtszeiten beschränken sich auf den Vormittagsbereich – von 08.15 bis 13.15 Uhr – und orientieren sich an den Schulferien in NRW. Das Studium mit Kind in Vollzeit ist optimal, um nach der sogenannten Babypause auf den beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet zu werden.

Die Finanzierung des Studiums mit Kind wird über das sogenannte Aufstiegs-BAföG gewährleistet. Zum Beispiel hat eine Familie mit einem Kind einen Anspruch auf 1.238 Euro im Monat. Weitere Förderungssätze finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr zum Studium mit Kind.

Staatlich geprüfter Betriebswirt: Vorteile auf einen Blick.

Das praxisnahe BWL-Studium mit dem Abschluss Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT ist eine betriebswirtschaftliche Qualifikation für die berufliche Praxis. Folgende Aspekte ermöglichen Ihren sicheren beruflichen Aufstieg:

  • Das BWL-Studium ist praxisnah und handlungsorientiert konzipiert.
  • Der Studiengang greift auf Ihre Berufserfahrung zurück.
  • Der Wissenserwerb findet in kleinen Gruppen statt.
  • Der Abschluss Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT ist die höchste nicht-akademische Qualifikation für Kaufleute.
  • Der Abschluss ist nach dem DQR dem BACHELOR gleichgestellt (DQR-Niveau 6).
  • Die Erlangung eines BACHELOR oder MASTER ist in kurzer Zeit möglich.
  • Die Zulassung Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT ist ohne Abitur problemlos möglich.
  • Für Personen mit hoher Familienverantwortung ist das Vollzeitstudium hervorragend geeignet.

Lehrinhalte des Studiengangs zum Staatlich geprüften BETRIEBSWIRT

Die Lehrinhalte unseres Lehrplankonzeptes sind staatlich geregelt. Die im Lehrplankonzept vorgesehenen Lehrinhalte decken den gesamten Bereich der Betriebswirtschaftslehre ab. Im Laufe des Studiums verschmelzen die Lehrinhalte zunehmend, sodass Sie zum Abschluss über allgemeines, fachübergreifendes Know-how in der Betriebswirtschaftslehre verfügen.

Der BWL-Studiengang mit dem Abschluss Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT umfasst folgende Fächer:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Personalwirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Marketing / Absatzwirtschaft
  • Deutsch / Kommunikation
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Arbeitsrecht
  • Volkswirtschaftslehre / Politik
  • Wirtschaftsmathematik / Statistik
  • Wirtschaftsinformatik

Darüber hinaus spezialisieren Sie sich im dritten Semester des Studiums in einem Schwerpunktfach. Eine Mindestteilnehmerzahl von 15 wird vorausgesetzt. Folgende Fächer sind hierfür vorgesehen:

  • Personalwirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Marketing / Absatzwirtschaft

Gegen Ende Ihres Studiums fertigen Sie eine Projektarbeit an. Diese wird als Teamarbeit von zwei bis vier Studierenden gemeinsam verfasst. Sie wird in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen erarbeitet und behandelt die Konzeptentwicklung für eine betriebswirtschaftliche Problemstellung. Die Ergebnisse der Projektarbeit werden von der Projektgruppe im Rahmen einer Präsentation vorgestellt. Während der Projektarbeit werden Sie von einem Dozenten betreut.

Studium_Betriebswirt

Erfahren Sie mehr zum Lehrplan Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT

Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT: Projektarbeit

Die handlungsorientierte Anwendung des gelernt Fachwissens ist der Beleg unserer praxisorientierten Ausrichtung. So wird der Abschluss zum Staatlich geprüften BETRIEBSWIRT in Kombination mit einer umfangreichen Projektarbeit vergeben. Diese führen Sie gegen Ende Ihres Studiums im Rahmen einer Teamarbeit durch. In Zusammenarbeit mit einem Unternehmen ihrer Wahl wird eine betriebswirtschaftliche Problemstellung mit dem Ziel bearbeitet, Handlungsempfehlungen für das Unternehmen zu entwickeln. Einer unserer fachkundigen Dozenten wird Sie während der Projektarbeit unterstützen.

Mit der Projektarbeit haben Sie die Möglichkeit, Arbeitgebern Ihre Handlungs- und Fachkompetenz zu beweisen, um sich für Führungspositionen zu empfehlen. Teilweise ermöglicht die Projektarbeit auch einen Einstieg in das Unternehmen, mit dem Sie während der Projektarbeit zusammen gearbeitet haben.

Die Projektarbeit ist das Meisterstück ihres Studiengangs. In ihr wird das gelernte Wissen mit der Praxis in einem Unternehmen verknüpft.


Abschlussprüfung: Staatlich geprüfter BETRIEBSWIRT

Zum Abschluss Ihres Studiums zum Staatlich geprüften BETRIEBSWIRT legen Sie schriftliche Prüfungen an drei Prüfungstagen in den Räumen der DAA Wirtschaftsakademie ab. Die Abschlussprüfungen werden von Dozenten der DAA Wirtschaftsakademie erstellt und durch die Bezirksregierung Düsseldorf als Schulaufsichtsbehörder geprüft und genehmigt. Die Bewertung der Prüfungen erfolgt durch unsere Fachdozenten.

Erst mit erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfungen sind Sie berechtigt, den geschützten Titel Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in zu führen.


Lesen Sie weiter:

Noch Fragen?

Info-Broschüre
kostenlos anfordern

Besuchen Sie uns auf

Kontakt

Kontakt-Box

DAA Wirtschaftsakademie Düsseldorf
Tel.: 0211 179373-0

DAA Wirtschaftsakademie Essen
Tel.: 0201 2789798-0

info@daa-wirtschaftsakademie.de
asda sdada sda